logotype
Aktuelles
DAV

Geschichte über Otto-Mayr-Hütte

Geschichte Otto Mayr:

Geboren 1835 in Augsburg - St. Stephan – Justizrat – beruflich auswärts

  • 1866 Besuch im Karwendel – Prägung
  • 1872 Königlicher Advokat in Augsburg – Eintritt in die Sektion 37 Jahre
  • 1878 1. Vorsitzender → 1907 mit 2 Jahren Unterbrechung = 27 Jahre bisheriger Jahresrekord!

Seine großen Werke für die Sektion Augsburg im D. u. Ö. Alpenverein:

  • 1885 Bau der Augsburger Hütte
  • 1888 Wiederaufbau an der „Gaisnase“
  • 1900 Bau der Otto-Mayr-Hütte
  • 1910 Bau des Augsburger Höhenweges.

 

Die DAV-Sektion Augsburg wollte neben der Augsburger-Hütte an der Parseierspitze in den Lechtaler-Alpen noch eine nahe gelegene Hütte besitzen.

Sie faßte Fuß im Reintal und erwarb 1899 auf der Münchener Ausstellung einen reinen Holzbau, der an Ort und Stelle zerlegt und im darauffolgenden Jahr auf dem Hüttenbauplatz wieder montiert wurde. Die sehr schön gelegene Hütte hat als Bergziele die Gehrenspitze, Kellenspitze, weiter noch Gimpel, Rote Flüh und große Schlick. 1909 wurde eine Erweiterung notwendig.

Das Bauwerk hat seinen Namen von Justizrat Otto Mayr (1835-1919), der 30 Jahre als 1. Vorsitzender die Sektion Augsburg führte. In seine Zeit fällt die Erbauung der beiden Hütten sowie die Schaffung des Augsburger Höhenweges in den Lechtaler Alpen. Es gibt in den Ostalpen nur wenige Berge, die Mayr nicht bestiegen hat; nur in der Brenta- und Ortlergruppe war er nicht. Meistens ging er allein, nur für ganz schwierige Berge nahm er einen Führer. An seinem 70. Geburtstag war er auf der Kogelseespitze im Parzinn und an seinem 80. Geburtstag auf der Reitherspitze im Karwendel. Mayr schätzte die Pioniere des Alpinismus sehr, aber an Erstbesteigungen lag ihm nichts.

Hüttenberge sind Große Schlick (2060m), Schartschrofen (1973 m), Rote Flüh (2111 m), Gimpel (2176m) sowie die Kellen- und Gehrenspitze (2247m bzw. 2164m).

Bergziele von dieser Hütte sind u.a. das Imberger Horn, der Breitenberg, die Rotspitze und der Große Daumen.

2017  Otto Mayr Huette